Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417

Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417

Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417
Ingelheimer Yacht-Club e.V.
248 Quelle: ELWIS
 

   Aktuelles vom Ingelheimer Yacht-Club

Seiten:    1..8910111213141516..21    

  Anfahren 2010 beim IYC

Nach zwei kalten Regentagen hellte es Samstag endlich auf. Beim Hissen der Clubflagge um 14.00 Uhr durch unser Ehrenmitglied und "Flaggenmeister" Karl, hatte dann endlich die Sonne den Durchbruch geschafft und auch die Außentemperatur erreichte Mai-Niveau. So starteten schließlich 12 größtenteils festlich beflaggte Boote mit froh gestimmten Besatzungen zur traditionellen Umrundung der Mariannenaue. Nach der Rückkehr eilte Hildegard mit dem obligatorischen "Anfahrschluck" von Boot zu Boot.Dann lockte das reichhaltige Kuchenbuffet. Jugendliche Clubmitglieder sorgten später für ein zünftiges Lagerfeuer und und reichlich Holzkohlenglut zum Grillen. Das im Clubzelt aufgebaute Salatbuffet ließ keine Wünsche offen. Den kulinarischen Schlusspunkt setzte schließlich das von Sissi offerierte Rotweicreme-Dessert. So war es nicht verwunderlich, dass der "Klönschnack" am Feuer erst sehr spät endete.

 von Helmut Schink. (zuletzt geändert: Montag, 10. Mai 2010)

  IYC bildet neue Freizeitkapitäne aus

Das Interesse am Erwerb des amtlichen Sportbootführerschein (Binnen) war auch in diesem Jahr wieder groß. So hatten sich im Februar 40 Bewerber für den vom IYC angebotenen Vorbereitungskurs eingeschrieben. Unter der Regie von Thomas Bornschlegell wurden die umfangreichen Lehrinhalte vom "clubeigenen" Ausbildungsteam (Manfred Emrich, Lars-Patrick May, Cristofer Nath, Helmut Schink, Burkhard Schlosser) vermittelt. Am letzten April-Samstag war dann morgens ab 9.00 Uhr "Stunde der Wahrheit" angesagt. Eine dreiköpfige DSV-Prüfungskommission nahm die FS-prüfung ab. Kurz nach Mittag dann allenthalben Freude. Alle Kursteilnehmer konnten das begehrte Zertifikat entgegen nehmen. Ein ganz besonderer Dank an Thomas und sein Team, die durch ihr Engagement in den letzten Wochen den 100%-igen Prüfungserfolg sicherten. Bemerkenswert aber auch das Engagement der Clubjugend am langen Prüfungsmorgen. So sorgten sie u. a. mit Kaffee und Kuchen für die geistige und körperliche Stärkung der Prüflinge.
Am langen Himmelfahrtswochenende folgt dann noch für 22 Kursteilnehmer das Praxistraining mit Abnahme des DSV-Segelscheines in Holland.

 von Helmut Schink. (zuletzt geändert: Montag, 10. Mai 2010)

  Ingelheimer Yacht-Club - Jahreshauptversammlung 2010

Der 1. Vorsitzende Helmut Schink freute sich sehr, zur Mitgliederversammlung in der Frei-Weinheimer Gaststätte "Rheinkrone", ein "volles Haus" begrüßen zu können. Nach dem Totengedenken konnte er in seinem ausführlichen Rechenschaftsbericht wieder auf ein recht positives Vereinsjahr zurückblicken. Die Mitgliederzahl stieg erneut auf jetzt insgesamt 160. Ein gut besuchter Vorbereitungskurs wurde mit den Prüfungen für die amtlichen Sportbootführerscheine erfolgreich abgeschlossen. Im Juni reiste die Vereins-jugend wieder zu einer Segelfreizeit an den Stockweier in Rhodes/F. Im Rahmen der Aktion "Kinderferienspass" der Stadt nahmen 12 Kinder am erlebnisreichen Segel-wochenende im Hafen teil. Hierfür dankte der Vorsitzende dem Jugendwart und seinen zahlreichen Helfern sehr herzlich. Zum 8. Mal in Folge wurde der Sportboothafen des IYC mit dem internationalen Umweltsymbol "Blaue Flagge" ausgezeichnet.
Kassenwartin Elisabeth Hoffmann konnte erneut über eine insgesamt zufriedenstellende Finanzsituation des IYC berichten.
Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig von der Versammlung erteilt wurde.
Die vom Vorstand vorgeschlagenen Satzungsänderungen wurden von der Versammlung ebenfalls einstimmig angenommen.
Bei den satzungsgemäß anstehenden Neuwahlen kandidierten Manfred Emrich (Jugendwart) und Cristofer Nath (Sportwart) nicht mehr. Der Vorsitzende dankte ihnen für die in der Vergangenheit geleistete ehrenamtliche Vorstandsarbeit.
Für weitere zwei Jahre wurden Dieter Hoffmann (2. Vorsitzender) und Günter Maus (Clubumweltbeauftragter) in ihren Ämtern bestätigt.
Neu in den Vorstand gewählt wurde Thomas Bornschlegell als Sportwart.
Leider konnte noch kein neuer Kandidat für das Amt des Jugendwartes gefunden werden. Der Vorsitzende appellierte eindringlich an die Mitglieder, sich doch dieser wichtigen Verantwortung für den Vereinsnachwuchs zu stellen und zumindest eine kommissarische Besetzung zu ermöglichen. Dann wurde Robin Sutter als Kassenprüfer für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Anschließend informierte der Vorsitzende, dass die Steganlage kurzfristig mit einer wirksamen Video-Überwachungsanlage ausgestattet werden soll, um die Einbruchsgefahr in den Booten zu mindern. Das 10-jährige Bootshafenjubiläum soll beim Abfahren im September gefeiert werden. Ein Veranstaltungsausschuss wird hierzu die Detailplanung erstellen.
Mit den besten Wünschen für eine unbeschwerte Wassersportsaison 2010 schloss der Vorsitzende die recht lebhaft verlaufene Versammlung. Danach saß man trotz der um eine Stunde gekürzten Nacht noch einige Zeit beim Klönen zusammen.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Montag, 3. Mai 2010)

  Winterwochenende am Bostalsee

Am Freitag 19.02. reisten 14 Clubmitglieder individuell mit Pkws erwartungsvoll ins pfälzisch-saarländische "Grenzgebiet" zum diesjährigen Winterwochenende im Victor´s Seehotel Weingärtner nach Nohfelden-Bosen an. Bei der Ankunft fühlte man sich fast in alpine Regionen versetzt, so hoch türmte sich der geräumte Schnee am Straßenrand.

Nachdem einige bereits den Wellnessbereich mit Felsen- und Dampfbad getestet hatten, wurde im Restaurant das mehrgängige Abendmenü im Rahmen des gebuchten Arrangements "Saarländisch-gudd-gess" serviert.
Festzuhalten ist dabei, dass einige der saarländischen Zubereitungen, wie "Bibbelschesbohnesupp" und "Hoorische" nicht unbedingt auf rheinhessische Vorlieben stießen.
Samstags konnten einige den Verlockungen des Werksverkaufs der Porzellanmanufaktur im nahen Mettlach nicht widerstehen.

Andere nutzten die Gelegenheit, auf gut geräumten Wegen den vereisten Bostalsee zu umrunden – immerhin 6,5 km. Dabei störten auch Schneeschauer nicht. Abends holte sich eine kleine Gruppe zusätzlichen Appetit bei einer kurzen Fackelwanderung, bevor es dann in der Grillhütte ordentlich "zur Sache" ging. Die Nächte fielen bei einigen trotz Ausschlafens am Morgen recht kurz aus, da der Bierkeller mit Irina am Ausschank ungeheure Anziehungskräfte entwickelte. Nach dem ausgiebigen Frühstück am Sonntag wurde froh gestimmt die Heimreise angetreten. Ein herzliches Dankeschön gebührt Monika für die gute Vorbereitung.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Montag, 15. März 2010)

  IYC–Neujahrsfrühschoppen 2010

Zum stimmungsvollen Neujahrsfrühschoppen trafen sich wieder zahlreicheClubmitglieder ab 11.00 Uhr im Ingelheimer Sportboothafen. Die frische Lufttemperatur von 1,5° C machte bei einigen die Nachwirkungen der Silvesternacht erträglicher. Die Wetterschirme brauchten nicht aufgestellt werden, so dass dieses einzigartige Rheinambiente – Steganlage mit den wenigen verbliebenen Booten auf Augenhöhe bei Pegel Oestrich 3,02 m – unbeschwert zu genießen war.
Klaus Schneider hatte für wärmendes Lagerfeuer und insbesondere für einen reichlich gefüllten Kessel Glühwein gesorgt. Dazu dampfte ein großer Kessel mit köstlicher Gulaschsuppe, den die Clubdamen Christine, Gerda, Hildegard und Sissi zubereitet hatten. Außerdem gab es an einem improvisierten Freiluftbuffet noch manche Knabbereien, so dass einem zünftigen Saisonauftakt für 2010 nichts mehr im Wege stand.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Sonntag, 3. Januar 2010)












April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30