Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417

Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417

Warning: date() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v085324/inc/theme.php on line 417
Ingelheimer Yacht-Club e.V.
248 Quelle: ELWIS
 

   Aktuelles vom Ingelheimer Yacht-Club

Seiten:    1..121314151617181920..22    

  IYC - Forum

Im Mitgliederbereich steht ab sofort ein Forum zur Verfügung.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Freitag, 2. Mai 2008)

  Ingelheimer Yacht-Club ernennt Ehrenvorsitzenden

In der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des IYC im Bürgerhaus Frei Weinheim konnte der 1. Vorsitzende Helmut Schink in seinem Rechenschaftsbericht wieder auf ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken.
So stieg die Mitgliederzahl erneut auf jetzt insgesamt 140. Besonders erfreulich ist, dass auch der Jugendanteil stieg. So konnten dank der Arbeit des Jugendwarts Manfred Emrich und weiterer Helfer viele Aktivitäten für wassersportbegeisterte Kinder und Jugendliche durchgeführt werden. Höhepunkt war dabei die Segelfreizeit im Juni am lothringischen Stockweiher. Nach der Anschaffung des neuen Jugendfahrtenbootes "Kaiser Karl" im Frühjahr verfügt die Clubjugend nunmehr über sieben Boote für die Segelausbildung.
Nun schon zum 6. Mal in Folge wurde der Sportboothafen des IYC mit dem internationalen Umweltsymbol "Blaue Flagge" ausgezeichnet.
Auch in der letzten Sommersaison besuchten wieder viele Fahrtenskipper den Ingelheimer Sportboothafen, wovon nicht zuletzt die umliegende Gastronomie profitierte.
Kassenwart Dieter Hoffmann konnte erneut eine ausgeglichene Finanzsituation darlegen. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig von der Versammlung erteilt wurde.
Abgelaufen war die Amtszeit des 2. Vorsitzenden und Clubumweltbeauftragten sowie des Sportwartes. Einstimmig bestätigt wurde für weitere zwei Jahre Günter Maus als 2. Vorsitzender und Clubumweltbeauftragter. Als neuer des Sportwart wurde ebenfalls einstimmig Christofer Nath gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Werner Mengel nicht mehr kandidierte. Wiedergewählt wurde Reinhard Mark als Kassenprüfer.
In den Schlichtungsausschuss gewählt wurden dann noch Bernd Hammer, Manfred Haug und Wolfgang Weitzel.
H. Schink würdigte dann in einer kurzen Laudatio die besonderen Verdienste von Werner Mengel für den Ingelheimer Yacht-Club, die sich u. a. in seiner mehr als 25-jährigen ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit wiederspiegelte. Hierfür erhielt er in der
Vergangenheit bereits zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen durch den IYC, Sportbund Rheinhessen, Landesseglerverband und Deutscher Motoryachtverband. Unter großem Beifall der Versammlung verkündete er dann den einmütigen Vorstandsbeschluss, Werner Mengel zum Ehrenvorsitzenden des IYC zu ernennen. Mit dem herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und den besten Wünschen für die Zukunft überreichte er ihm als Präsent ein "Ingelheimer Stärkungsmittel".

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Freitag, 11. April 2008)

  Glühweinfahrt am 1. November 2007

Trotz Frühnebel, welcher sich sich erst im Laufe des Vormittags auflöste, fanden einige Skipper den Weg zum Hafen..
Während des Wartens auf bessere Sicht gab es schon mal etwas zum Aufwärmen.







Anschließend ging es dann im Konvoi zum "Budenheimer Arm", wo man bei strahlendem Sonnenschein, im "Päckchen" vor Anker ging. Nach angenehmen Aufenthalt in froher Runde wurde kurz nach 16 Uhr der Anker gelichtet.


Den Abschluß bildete ein gemeinsames Essen in einer Gaststätte.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Dienstag, 6. November 2007)

  Jugendfreizeit vom 07. bis 10. Juni Frankreich

Über das Fronleichnam - Wochenende fand unser, schon traditionelles, Jugendlager am Stockweier in Lothringen statt.
Am Donnerstag um 6 Uhr 30 gings los, mit 3 Jollen, 4 Optis,2 Schlauchbooten und jede Menge Gepäck fuhren wir im Konvoi Richtung Frankreich. Dieses Jahr waren besonders viele Teilnehmer dabei, 25 Jugendliche und 19 Erwachsene!
Nach der Einrichtung unseres Lagers auf dem sehr schönen Zeltplatz in Rhodes wurden sofort die Boote klar gemacht und es ging aufs oder ins Wasser, zum Baden natürlich. Der Wettergott war uns hold und wir konnten vier schöne Tage in dem herrlichen Revier verbringen. Die Highlights waren der Besuch des Tierparks unsere Bootsralley und sicherlich auch die Teilnahme von vier Opti - Crews an der Regatta des SYR (Segel -und Yachtclub Rhodes-Saarbrücken e.V.). Beim Kranen unseres "Kaiser Karl" erhielt Christofer Nath die Einladung für unsere Segelkids. Wir möchten uns auch an dieser Stelle für die tolle und freundschaftliche Aufnahme beim SYR bedanken.
Unsere Kids belegten in der Klasse "Opti mit Vorschoter" die Plätze 1 bis 4. das war natürlich eine Supersache.
Am Sonntag am späten Nachmittag sind alle wieder wohlbehalten in Ingelheim angekommen.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Dienstag, 26. Juni 2007)

  Saisoneröffnung mit Bootstaufen in Ingelheim

Saisoneröffnung mit Bootstaufen in Ingelheim

Pünktlich um 14.30 Uhr konnte Clubsenior und "Flaggenmeister" Karl Weinbrod am letzten Samstag die Clubflagge am Hafenmast hissen. Anschließend startete ein festlich beflaggter Bootskorso mit 16 Booten zur traditionellen Anfahrt um die Mariannenaue. Bei guter Witterung sorgte der frische Westwind gegen den Strom für beachtlichen "Seegang" auf dem Rhein, was aber die gute Stimmung nicht beeinträchtigte.
Nachdem alle wieder an den Stegen festgemacht hatten, konnte der Clubvorsitzende Helmut Schink eine Reihe von Ehrengästen aus Politik, Sport und Wirtschaft zur feierlichen Übergabe eines Mehrzwecksegelbootes (Typ "Polyfalk") an die Jugendabteilung des Ingelheimer Yacht-Club begrüßen. Dazu zählten u. a. der Ingelheimer Bürgermeister Ralf Claus, der Vorstandsvorsitzende der MVB Hans-Werner Diehl, der Fachschaftsreferent Rheinhessen vom LVM-RP Werner Brandmüller, sowie die Vorsitzenden der Nachbarvereine. "Segeln ist nicht nur sportliche Betätigung für den Nachwuchs. Er wird dabei dem umweltgerechten Verhalten näher gebracht und lernt früh soziales Verhalten, denn der Segelsport braucht die Mannschaft". Mit diesen Worten leitete der Vorsitzende seinen Dank an die Unterstützer des Bootskaufes ein. So erhielt der IYC finanzielle Zuschüsse von der Mainzer Volksbank, der Stadt Ingelheim und dem Sportbund Rheinhessen. Ein besonderer Dank galt auch dem Jugendwart des IYC, Manfred Emrich, der durch geschickte Verhandlungsführung beim Hersteller noch einen neuen Trailer erstehen konnte und das Boot in Heeg, NL abholte.
Bürgermeister Ralf Claus begrüßte, dass der IYC der Jugendarbeit einen so hohen Stellenwert einräumt und sich wieder aktiv am Kinderferienspass beteiligt. Aus diesem Grund sei auch der erhebliche Förderbeitrag aus der Stadtkasse gerechtfertigt.
Auch Vorstandsvorsitzender Hans-Werner Diehl betonte in seinem Grußwort, dass das besondere Engagement des IYC in der Jugendarbeit sein Institut bewogen habe, diese Neuanschaffung zu unterstützen.
"Ich taufe dich auf den Namen Kaiser Karl und wünsche dir allzeit gute Fahrt und Mast- und Schotbruch", mit diesem Worten taufte dann die 8-jährige Leandra Simon das neue Jugendboot mit rheinhessischem Winzersekt. Nach dem obligatorischen Umtrunk und anschließenden Kaffeetrinken folgten dann noch zwei "private" Taufen neuer Boote am Steg, was dazu führte, dass der Getränkebedarf für den Festabend gesichert war. Alleinunterhalter und Clubmitglied Thomas Bornschlegell sorgte dann mit stimmungsvoller Musikunterhaltung bis weit in die Nacht für eine tolle Anfahrtsfeier im Clubzelt.

 von Manfred Emrich. (zuletzt geändert: Sonntag, 20. Mai 2007)












April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930